Schulschikurs 2020/21

Wir freuen uns sehr, wenn junge Menschen Schi fahren, daher bieten wir vergünstigte Preise für Schulklassen und Liftkarten für den Schulschikurs.

  Kinder zusätzliche Begleitpersonen
Tageskarte € 17,00 € 36,00
 4-Stunden-Karte € 15,50 € 32,50
1 1/2-Tage-Karte € 29,50 € 64,50
2-Tage-Karte € 32,50 € 70,50
2 1/2-Tage-Karte € 44,50 € 97,00
3-Tage-Karte € 47,00 € 102,00
4-Tage-Karte € 59,50 € 129,50
5-Tage-Karte € 69,50 € 152,00
6-Tage-Karte € 78,50 € 171,50
7-Tage-Karte € 86,50 € 189,0
8-Tage-Karte € 93,00 € 203,50

Der Einsatz für die Keycard beträgt € 2,00 pro Karte.

Mittagessen für Schulskikurse

Speziell für Schulskikurse gibt es in unserem Berggasthof ein Angebot für ein unkompliziertes Mittagessen. Alle Infos dazu finden Sie hier ->->

COVID Info für Schulskikurs

Hiermit garantieren wir, dass auch bei Reservierungen keine Skitickets-Stornokosten für die Schulen entstehen, sollten diese nicht anreisen können.

Sollte der Schulskikurs aufgrund eines Corona-Falls oder Verdachtfalls abgebrochen oder verkürzt werden müssen, so werden in diesem Fall die nicht genutzten Tage des Skipasses rückvergütet bzw. nicht verrechnet.

Freikartenregelung für Lehrer und Begleitpersonen:

Schulschikurse bis zur 4. Schulstufe:
  • Für Skilehrer/Begleitpersonen eines Schulskikurses für Volkschulen werden für den Zeitraum des Kurses, pro 6 Teilnehmer 1 Freikarte zur Verfügung gestellt. (Ab 6 Kinder – 1 Freikarte; Ab 12 Kinder – 2 Freikarten; Ab 18 Kinder – 3 Freikarten,…)
    • Alle weiteren Skilehrer/Begleitpersonen erhalten den ermäßigten Preis.
Schulschikurse ab der 5. Schulstufe:
  • Für Skilehrer/Begleitpersonen eines Schulskikurses werden für den Zeitraum des Kurses, pro 10 Teilnehmer 1 Freikarte zur Verfügung gestellt. (Ab 10 Kinder – 1 Freikarte; Ab 20 Kinder – 2 Freikarten; Ab 30 Kinder – 3 Freikarten,…)
    • Alle weiteren Skilehrer/Begleitpersonen erhalten den ermäßigten Preis.

 

 

Information gemäß § 24 DSG 2000 zu „Photocompare“
Es wird darauf hingewiesen, dass zum Zweck der Zutrittskontrolle ein Referenzfoto des Lift-karteninhabers/der Liftkarteninhaberin beim erstmaligen Durchschreiten eines mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt wird. Dieses Referenzfoto wird durch das Liftpersonal mit denjenigen Fotos verglichen, welche bei jedem weiteren Durchschreiten ei-nes mit einer Kamera ausgestatteten Drehkreuzes angefertigt werden.
Das Referenzfoto wird sofort nach Ablauf der Gültigkeit der Liftkarte gelöscht, die sonstigen Fotos spätestens 30 Minuten nach dem jeweiligen Durchschreiten eines Drehkreuzes.
Es wird darauf hingewiesen, dass auch die Möglichkeit besteht, Liftkarten zu erwerben, welche technisch so konfiguriert sind, dass beim Durchschreiten des Drehkreuzes kein Foto ange-fertigt wird, hierbei jedoch mit Stichprobenkontrollen durch das Liftpersonal gerechnet werden muss.